Hofstetterstrasse, Flüh

Die Feuerwehr Hofstetten-Flüh wurde um 16:27 Uhr bereits zum zweiten Mal an diesem Tag von der Alarmzentrale Solothurn aufgeboten. Die Meldung lautetet “Brand Flüh”.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine starke Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Fabrikgebäude sichtbar. Der Brandherd konnte rasch im 1. Untergeschoss lokalisiert und gelöscht werden. Durch die starke Rauchentwicklung und fehlende Brandabschnitte/Türen verteilte sich der Rauch im ganzen Gebäude. Daher wurde zur schnelleren Entrauchung zusätzlich der Grosslüfter der Feuerwehr Dornach aufgeboten um das Gebäude rauchfrei zu machen.

Das Gebäude wurde im Anschluss an die Brandermittler der Kantonspolizei übergeben.

Fahrzeuge / Mittel:TLF, MZF, AS, PTF
Angehörige Feuerwehr:Of: 4 | Uof: 10 | Sdt: 13 | Total: 27
Partnerorganisationen:Feuerwehr Dornach
Kantonspolizei SO
Brandermittler Kantonspolizei SO
Rettungsdienst NWS
Technischer Dienst Gemeinde Hofstetten-Flüh